Australien nach dem Feuer bereisen

Autor :  
Australien Image by Patty Jansen from Pixabay Image by Patty Jansen from Pixabay

Gut vorbereitet für die Reise nach Australien

Die verherrenden Feuer im Süden Australien sind im Gepräch und zeigen, wie der Klimawandel auch auf der andern Seite des Globus sich auswirkt. Doch gerade danach ist Australien auf jeden Besucher angewiesen, um in das normale Leben zurückzufinden.  Wer träumt nicht davon, einmal in das Land auf der anderen Seite des Globus zu reisen. Beeindruckende Landschaften, außergewöhnliche Flora und Fauna, traumhafte Strände und interessante Geschichte. Das und noch viel mehr hat Australien zu bieten. Dieses Land im südlichen Pazifik ist ein Kontinent für sich und schon wegen seiner Größe eine echte Herausforderung. Die beliebtesten Gegenden sind die südliche und östliche Küste mit den Metropolen, Naturwundern, Traumstränden, Nationalparks und vielem mehr. Der Norden und die Westküste hingegen sind wahre Geheimtipps. Starten Sie gut vorbereitet in ihre Reise und denken Sie rechtzeitig daran, ein Australien Visum zu beantragen.

Marcus Lenk https://unsplash.com/@marcuslenkEs gibt viele Gründe, nach Australien zu reisen. Dort lässt sich ein abwechslungsreicher und unvergesslicher Urlaub verbringen oder es gibt geschäftliche Gründe, um Fuß zu fassen am "anderen Ende der Welt". In Zeiten der Globalisierung sind Geschäfte mit australischen Firmen nichts Außergewöhnliches. Andere wiederum zieht es für ein Praktikum auf den traumhaften Kontinent oder Sie haben die Entscheidung getroffen, für einige Zeit in Australien zu arbeiten. Welche Gründe auch immer für die Reise nach Australien sprechen, vergessen Sie nicht ein Visum zu beantragen.

Für eine Reise nach Australien herrscht Visumspflicht, allerdings gibt es unterschiedliche Formen dieses Einreise-Papiers. Die Voraussetzungen Visum Australien sind abhängig von:

-- Ihrer Staatsangehörigkeit
-- dem Grund der Reise
-- der gewünschten Aufenthaltsdauer
-- einem eventuell strafrechtlich-relevanten Vorleben
-- der Gesundheit des Reisenden

Wer auf Urlaubsreise geht und sich nicht länger als 3 Monate im Land aufhalten wird, darf mit dem eVisitor-Visum einreisen. Dieses kann einfach und schnell online beantragt werden und ist im Prinzip ein allgemeines Visum das für die meisten Reisegründe und Reisenden ausreicht. Erste Voraussetzung ist allerdings, wie bereits erwähnt, dass der Aufenthalt in Australien nicht länger als 3 Monate dauert und in dieser Zeit keinerlei Beschäftigungsverhältnis angenommen wird. Dieses Touristenvisum gilt für 12 Monate und erlaubt in dieser Zeit eine unbegrenzte Zahl von Einreisen nach Australien. Das  "Visitor Visa" wählen Sie, wenn Ihr Aufenthalt in Australien länger als 3 Monate am Stück dauert.

Das Working-Holiday-Visum ist bei jungen Menschen sehr beliebt, das Alter für die Beantragung dieses Visums liegt bei höchstens 31 Jahren. Es erlaubt einen 12-monatigen Aufenthalt in Australien, in dieser Zeit darf auch dort gearbeitet werden. Allerdings sollte der Urlaub der hauptsächliche Grund für die Reise bleiben. Wer in Australien studieren möchte, beantragt ein spezielles Studenten-Visum. Wer ein Arbeitsverhältnis bei einem australischen Unternehmen beginnt, benötigt ein spezielles Arbeits-Visum.

Für Geschäftsreisen nach Australien darf das eVisitor-Visum verwendet werden, wenn die Tätigkeit im Land sich auf ein Treffen mit Geschäftspartner bezieht. Dazu gehört auch das Knüpfen von Kontakten, Vertragsunterzeichnungen, Teilnahme an Seminaren, Messen, Kongressen oder Schulungen.

Wer sich nicht sicher ist, ob er die Voraussetzungen für ein entsprechendes Visum erfüllt oder welches das passende Einreisepapier für ihn ist, informiert sich hier: * Voraussetzungen Visum Australien.

Interessante Informationen um das Land am anderen Ende der Weltkugel gibt es auf http://www.germany.embassy.gov.au/

Bildnachweis: Marcus Lenk,  Sydney Opera House Image by Patty Jansen from Pixabay

9239 Aufrufe
Redaktion

Allgemeine Redaktion

Top
Wir verwenden Cookies (Textdateien), um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Sie geben ihre Einwilligung mit Einverstanden oder können ablehnen. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.