Mehr private Sicherheit beim surfen im Internet

Mehr private Sicherheit beim surfen im Internet - 5.0 out of 5 based on 3 votes
VPN

Wozu ist die Nutzung eines VPN nützlich?

Vorweg: Ein sog. "virtual private network", kurz VPN dient dazu, dass Kommunikationsdaten verschlüsselt, also anonym, übertragen werden. Dazu bedarf es einem kleinen Programm und natürlich mehrerer VPN-Server, die für die Anonymität sorgen. So erfolgt beispielsweise eine Verbingung zwischen dem PC und einem Seitenbetreiber (z.B. Google, GermanNews) nur unter Zuhilfenahme eines Netzbetreibers z.B. M-Net / Telekom / Vodaphone etc. so dass der Netzbetreiber (von diesem haben Sie eine IP Adresse zugeordnet bekommen) weiss, wohin Sie surfen und der Empfänger (Seitenbetreiber) weiß woher Sie kommen.

Durch die Zwischenschaltung eines VPN Servers, der von einem VPN-Betreiber zur Verfügung gestellt wird, weiss der Netzbetreiber nur noch, zu welchem VPN-Server Sie gelangten, da dort eine neue IP-Adresse vergeben, resp. Ihrem PC zugeordnet wird. Der Empfänger sieht dadurch nur noch die neue IP-adresse und kann den Ursprungsort der "Original-IP-Adresse" nicht mehr erkennen. Der Datenstrom wird dabei verschlüsselt und somit kann ein Rückschluß nicht mehr erfolgen.

Das ist besonders dann wichtig, wenn ein mobilies Telefon im Einsatz ist oder mit einem PC/Tablet im öffentlichen Raum gesurft wird. Gerade an Flughäfen und in der Bahn/Öffentlicher Nahverkehr, aber auch mit dem Auto ist grundsätzlich immer ein öffentliches Netz in Verwendung und jede Kommunikation resp. Datenstrom ist unverschlüselt und kann abgegriffen werden.

Es ist deshalb ratsam, dass Sie im öffentlchen Raum unbedingt ein VPN einsetzen und auch im stationären Gebrauch ebenfalls grundsätzlich VPN einsetzen resp. zwischenschalten. Zusätzlicher Vorteil: Als Abonnent von Bezahl-Diensten wie Netflix und Sky können Sie dann auch aus der Türkei auf InhaLte weiterhin zugreifen, die von den Diensteanbietern aufgrund eines GeoBlocking gesperrt sind.

Die Einsatzmöglichkeiten bzw. Beispiele sind manngifach. Erwähnt seien nur einmal die Ferndiagnose, Fernsteuerung von anderen Rechnern, der Besuch von Porno-Seiten, aber auch die Nutzung von Streamingseiten aus dem Ausland, die den Account normalerweise nur für ein Gebiet zulassen. So können Sie im Urlaub oft auf deren Dienste nicht zugreifen, da die IP-Adresse aus Deutschland stammen muss. Der VPN lässt es nämlich zu, dass Sie festlegen, welche IP-Adressenpool vom VPN verwendet werden soll.

So betrifft das auch Youtube, die für bestimmte Gebiete keine Lizenz besitzen oder aus politischen Gründen keinen Zugang zulassen.

Ausserhalb ihres eigenen lokalen Netzes sollten Sie grundsätzlch nur mit VPN surfen. denn nur so bleiben Sie anonym im Internet und schützen die eigene Privatsphäre. Ähnich verhält es sich mit dem TOR-Browser, der für die gewünschte Anonymität sorgt.

Eine Übersicht von zahlreichen VPN Anbietern finden Sie unter https://thatoneprivacysite.net/vpn-section/

VPN Service Portal von AVM für MyFritz!Box unter https://avm.de/service/vpn/praxis-tipps/
VPN mit Firtz!box für iphone

Top
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Informationen zu unseren Cookies und entfernen finden Sie hier…