Genuß pur: Wohlschmeckende Alta Badia Initiative in den Südiroler Dolomiten - German News Deutschland Nachrichten abseits des mainstream German News Magazin

Genuß pur: Wohlschmeckende Alta Badia Initiative in den Südiroler Dolomiten

Autor :  
(c) Alta Badia André Schönherr

Südtiroler Regenbogen köstlicher Aromen

Neuheit 2017: Die wohlschmeckende Initiative des Sommers in den Bergen findet dieses Jahr im Zeichen der Regenbogenfarben statt, die mit Gerichten vorgestellt werden, welche von den Michelin Sterne Köchen Norbert Niederkofler, Matteo Metullio, Nicola Laera, Giancarlo Perbellini, Nicola Portinari, Sebastiano Lombardi, Giancarlo Morelli und Cristina Bowerman kreiert worden sind. Der Aufstieg mit Genuss ist die Attraktion für alle Feinschmecker, mit einer Reihe von Initiativen, die im Herzen der Dolomiten UNESCO Welterbe, das Leben unter freiem Himmel mit den Geschmackserlebnissen der guten Küche verbinden.

Die nunmehr 9. Ausgabe der Initiative lässt die Farben der zur Umsetzung verschiedenster Rezepte verwendeten Produkte in den Vordergrund treten. Es ist allgemein bekannt, dass auch die Farben der von uns täglich konsumierten Nahrungsmittel die Gesundheit unseres Körpers und unseres Geistes beeinflussen. Grünes Gemüse, wie Spargel, Brokkoli, Artischocken oder grüne Bohnen enthalten z. B. Chlorophyll, Ballaststoffe und Kalzium und senken den Cholesterinspiegel und den Blutdruck. Orange und gelbe Nahrungsmittel, wie Orangen, Karotten, Zitronen und Kürbis, enthalten hingegen Betacarotin, Magnesium und Vitamin C und werden daher für die Kollagenbildung und gesunde Gelenke empfohlen. Wenn man vor Erfindungsgeist strotzen möchte und man an einem neuen Projekt arbeitet, wird man Gerichte vorziehen, in denen blaue und violette Nahrungsmittel vorkommen, wie Heidelbeeren, Auberginen oder Rotkohl. In Augenblicken, in denen man Bewegung braucht und das Nervensystem anregen möchte, sollte man rote Nahrungsmittel, wie Tomaten, rote Paprika, Rhabarber oder Erdbeeren, zu sich nehmen.  

Die Initiative Aufstieg mit Genuss präsentiert sich acht Sternenköche entlang der Wanderwege in Alta Badias Berghütten. Jeder teilnehmende Sternekoch wählt eine Farbe, die seine Rezepte prägen wird. Ausflügler können sich nicht nur vom Geschmackserlebnis der Gourmet-Gerichte überraschen lassen, sondern auch von der Farbenvielfalt, die die önogastronomische Reise in eine echte Augenweide verwandelt.

Norbert Niederkofler (St. Hubertus – Relaix & Chateaux Hotel Rosa Alpina, 2 Michelin Sterne), gepaart mit der Lée Hütte kreiert die Nachspeise MANGIANEVE, eine Bergbauernhof-Joghurt-Mousse mit Himbeer-Coulis und Krokant, ganz im Zeichen der weißen Farbe. Gelb ist die Farbe von Matteo Metullio (La Siriola – Hotel Ciasa Salares, 1 Michelin Stern), welcher für die Pralongiá Hütte Safran-Kartoffelklößchen auf Creme aus gerösteten, gelben Paprikaschoten, mit Zitronenaroma, gelbe Bete-Salat und Polenta-Chips schafft.

Sautierte Jakobsmuscheln auf Kalbskopf, rote, süß-saure Zwiebel, Urkarotten und Cassis-Jus ist der Name des Gerichtes von Nicola Laera (La Stüa de Michil – Hotel La Perla, 1 Michelin Stern), welches in der Col Alt Hütte verkostet werden kann.

Die offene Teigtasche mit Melonen-Hirschragout und Cassis-Sauce von Nicola Portinari (La Peca, 2 Michelin Sterne) ist dunkelgrün und wird in der Jimmi Hütte aufgetischt, während Giancarlo Perbellini (Casa Perbellini, 2 Michelin Sterne), gepaart mit der Hütte I Tablá eine kalte Reis-Sellerie-Creme, geräucherte Maräne, geröstete Brotscheiben und kaltgepresstes Olivenöl präsentiert.

Die Hütte Crëp de Munt ist mit Giancarlo Morelli (Pomiroeu, 1 Michelin Stern) gepaart. Violett ist die Farbe, welche sein Gericht Hirschlungenbraten kandiert mit Rhabarber und Senf, mit weißen Polenta-Würfeln, prägt.

Die Hütte Mesoles wird im Sommer 2017 den knusprigen Stockfisch auf Kartoffel-Karotten-Frühlingszwiebel-Creme, mit Stängelkohl und Himbeer-Karamell von Sebastiano Lombardi (Il Pellicano, 1 Michelin Stern), welcher die orange Farbe für sein Gericht wählte, präsentieren. Cristina Bowerman (Glass Hostaria, 1 Michelin Stern) kreiert hingegen für die Bioch Hütte das Gericht Bandnudeln mit rote Bete-Saft und Pesto-Sauce aus heimischen Kräutern, geriebenen Pinienkernen und Käse.

Jedes Gericht wird von einem passenden Südtiroler Wein begleitet, welcher von einem lokalen Sommelier sorgfältig ausgewählt wurde. Die Initiative dauert den ganzen Sommer lang.

Weitere Informationen: Tourismusverband Alta Badia - Tel.: +39 (0)471/836176-847037 – Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1275 Aufrufe
Redaktion

Allgemeine Redaktion

Top
Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. More details…