Martin Sonneborn mischt mit Die PARTEI das Europaparlament auf

Martin Sonneborn mischt mit Die PARTEI das Europaparlament auf - 5.0 out of 5 based on 1 vote
(c) arte

Die PARTEI und Martin Sonneborn portraitiert von ARTE

Sie machen schon länger Schlagzeilen und werden immer mehr. Die Aktivisten rund um den Bundesvorsitzenden und Europaabgeordneten Martin Sonneborn. Was vormals als Witz aufgefasst wurde, entwickelt sich immer mehr zu einem Phänomen der Akzeptanz.

Mit mehr als 20.000 Mitgliedern zählt die Die PARTEI (Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und baisdemokratische Initiative) mittlerweile zu den größten Gewinnern bei Wählern und Wählerinnen. Den Politikzirkus nehmen sie nicht mehr ernst und treten mit Satire gegen die etablierten Parteien in Deutschland an. Mittlerweile gibt es sogar Ableger in Österreich und der Schweiz.

Die Wähler haben genug und empfinden die aktuelle Politik nur noch als Witz und genau darin liegt die Stärke der Partei "Die PARTEI". Ein Grund für den Fernsehsender "arte" die Partei und ihren Vorsitzenden näher zu beleuchten. Natürlich nicht in einer herkömmlichen Doku, sondern als frisch und freches Animationsprogramm.

Den kompletten arte-Beitrag in französischer Sprache finden Sie unter http://sites.arte.tv/karambolage/fr/karambolage-402-25-septembre-2016-karambolage

Den kompletten arte-Beitrag in deutscher Sprache finden Sie unter http://sites.arte.tv/karambolage/de/karambolage-402-25-september-2016-karambolage

Redaktion

Allgemeine Redaktion

Top
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Informationen zu unseren Cookies und entfernen finden Sie hier…