Business- und Wirtschaftsnachrichten

Hier finden Sie eine Übersicht aller Artikel im Bereich Wirtschaft und Business

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Die Bankenrettung - Eurorettung - Wer rettet hier eigentlich wen? - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Staatsgeheimnis Bankenrettung oder wer geht vor die Hunde und wer lacht sich über den Steuerzahler schlapp? Eines ist bis dato klar geworden: Wer die Zahlungen der Steuerzahler in den europäischen Ländern erhält, ist bis dato ein Geheimnis und niemand fragte bisher, wer das Geld bekommt. Frau Merkel erklärt den Deutschen nur immer wieder das Gleiche: "Europa geht vor die Hunde, wenn der Euro scheitert oder anders ausgedrückt: scheitern die Banken, scheitert der Euro, scheitert Europa"
Letzte Änderung am Mittwoch, 20 Mai 2015 15:02
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Bundesregierung hilft den Rohstoff- und Nahrungsmittelspekulanten in Banken und Hedgefonds - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Finanzspekulation mit Rohstoffen und Nahrungsmitteln wird nicht unterbunden Es ist schon erstaunlich, wie verlogen mit der Menschenwürde und bei der Hilfe für Entwicklungsländern die Bundesregierung und deren Fraktionen CDU/CSU (von christlicher Nächstenliebe kann nicht gesprochen werden) in der Realität umgegangen, Spekulanten und Banken weiter in die Hände gespielt wird. Nicht nur bei der Finanzkrise stehen Banken wieder in vorderster Front, um die Politik sich gefügig zu machen. Es ist nicht bekannt, ob die Ablehnung eines neuen Gesetzes länger oder kürzer dauerte, wie die 57 Sekunden bei der Zustimmung zur Gesetzesvorlage beim neuen Meldewesengesetz, mit dem nun des Bürgers Daten an Adresshändler automatisch weitergegeben werden.
Letzte Änderung am Mittwoch, 20 Mai 2015 14:59
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Banken leiden massiv unter dem Vertrauensverlust ihrer Kunden Den Banken gelingt es nur schwer, das in der Finanzkrise verloren gegangene Vertrauen ihrer Kunden wiederzugewinnen. Zwei von drei Entscheidern sind überzeugt, dass das Verhältnis zu ihren Kunden nachhaltig geschädigt ist. Diese Sicht zieht sich gleichermaßen durch alle Bankengruppen – selbst die Sparkassen und Genossenschaftsbanken sehen einen schwer reparablen Vertrauensverlust bei ihren Kunden. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Branchenkompass 2011 Kreditinstitute“ von Steria Mummert Consulting in Zusammenarbeit mit dem F.A.Z.-Institut.
Letzte Änderung am Mittwoch, 20 Mai 2015 14:53
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Hohner Mundharmonikas made in Germany in aller Munde - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Seit fast 150 Jahren Mundharmonikas aus dem Hause Hohner in Trossingen Um den Export-Konkurrenten Deutschland zu schwächen, erließ das Britische Empire 1887 ein Gesetz, das die genaue Angabe des Herkunftslandes auf jedem Produkt vorsah. Die Briten, so die Kalkulation, würden schon aus patriotischem Pflichtgefühl die ausländischen Konkurrenten boykottieren. Stattdessen wurde "Made in Germany" binnen kurzer Zeit zum Gütesiegel und zum Triumpf für die Hohner Mundharmonika.
Letzte Änderung am Mittwoch, 20 April 2016 14:36
Top
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Informationen zu unseren Cookies und entfernen finden Sie hier…