Ernst & Young Studie über das Oktoberfest - German News Deutschland Nachrichten abseits des mainstream German News Magazin

Ernst & Young Studie über das Oktoberfest

Autor :  
Ernst & Young Studie über das Oktoberfest - 4.0 out of 5 based on 1 vote
Bildnachweis: EY

The Bits of 5 Years Oktoberfest

Spannende Studie über das größte Volksfest der Welt vorgestellt. Ernst & Young, die viertgrößte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, hat sich das Oktoberfest einmal näher angeschaut und eine top aktuelle Studie in englischer Sprache herausgebracht, die den Beobachtungszeitraum von 2002 bis 2014 für die Wiesn umfasste.

Die umfangreiche Auswertung  mit Schwerpunkt auf die letzten 5 Jahre beinhaltet die Entwicklung des Bierpreises, gibt Einsichten in den Nettogewinn der Bierzeltbarone (1,2 Millionen Gewinn, bei 6,2 Millionen Umsatz und Kosten von rd. 5 Millionen) zeigt auf, dass die meisten Besucher aus Bayern kommen (72%) und München mit einem Gesamtumsatz von rd. 1,2 Milliarden durch das Oktoberfest ganz zufrieden sein kann.

Wer es schon vergessen hat, oder wissen möchte, welches Bier den höchsten Alkoholwert bringt (Hofbräu) und welche Brauerei auf dem Oktoberfest vertreten ist bzw. wer hinter den sogenannten Münchner Brauerein steckt wird hier mit Zahlen bestens versorgt. (Paulaner 75,1% Schörghuber Gruppe, 24,9% Heinecken) - (Löwenbräu und Spaten zu 100% von Anheuser-Busch), (Augustiner-Bräu zu 50,1% Edith-Haberland-Wagner-Stiftung, 49,1% untersch. Partner) - (Hofbräuhaus München 100% Freistaat Bayern).

Natürlich wird auf die Logistik und deren Kosten ebenfalls eingegangen, Münchner Mundart mit Übersetzung ins englische ist ebenso enthalten und selbst die Wiesn Hits wurden in der Studie erfasst.

Damit liegt ein umfassendes Zahlenwerk mit zahlreichen Grafiken über das Oktoberfest in München vor, das die bisherigen Daten, z.B. von Brigitte Veitz optimal ergänzen. Bei Fragen zur Studie steht Florian Huber bei EY zur Verfügung.

Die 50 Seiten umfassende Studie ist hier abrufbar.

6362 Aufrufe
Redaktion

Allgemeine Redaktion

Top
Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. More details…