Nachrichten abseits des mainstream - German News Deutschland Nachrichten abseits des mainstream - Results from #24 German News Magazin

Nachrichten

In diesem Bereich finden Sie Nachrichten und Berichte aus Deutschland, Europa und Übersee

Vom traditionellen Kölsch bis zum schokoladigen Schwarzbier – Craft Beer in Colorado In der Nähe von Denver wurde 1859 Colorados erste Brauerei, die Rocky Mountain Brewing Company, gegründet und mit der Boulder Beer Company folgte 1979 die erste Craft Beer Brauerei des Staates. Heute wird im State of Craft Beer jährlich nicht nur mehr Bier als in jedem anderen US-Bundesstaat produziert, hier sind auch über zehn Prozent aller Craft Beer Brauereien und Brewpubs des Landes beheimatet, denn in den vergangenen zehn Jahren hat sich die Anzahl von Colorados Brauereien verdreifacht. Ein Paradies für Bierliebhaber.
Junggesellenabschied in Prag mit Überraschung Aus den USA stammend, hat Tabledance (auf dem Tisch erotisch und animierend tanzen) schon seit längerem in Europa seinen Einzug gefunden und wird mittlerweile auch von vielen Frauen gerne für Damenabende wahrgenommen. Das verwundert nicht, sind die sogenannten Tabledancer, ob Frau oder Mann, zum überwiegenden Teil sexy anzusehen und bieten den Sinnesnerven das, was oftmals zu Hause verpönt und nur selten geboten wird. Gerade bei einer feucht-fröhlichen Verabschiedung des Junggesellen darf es schon einmal auch etwas unzüchtiger abgehen.
Oktoberfest 2016 mit Rucksackverbot und kompletter Umzäunung? - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Oktoberfest 2016 ohne Rucksack aber mit Bier nach dem Reinheitsgebot In diesem Jahr findet in der ersten Wiesnwoche im Südteil des Oktoberfestgeländes das Zentral-Landwirtschaftsfest statt, bei dem sich die bäuerliche Wirtschaft präsentiert und das ZLF ist umzäunt und kostet Eintritt. Bei der Umzäunung des ZLF hat im Vorfeld niemand daran gedacht, dass dies einmal mehr Sicherheit bringen wird. Besucher des Traditionszeltes, dieses steht auf dem ZLF wegen fehlens der Oidn Wiesn, haben also einen guten Grund auf die Wiesn zu gehen und sich die Maß schmecken zu lassen. In diesem Jahr ist die akute Sicherheitslage auf dem Oktoberfest natürlich etwas angespannt. Gab es doch vor kurzem einige Amokläufe und Anschläge, wenn auch in München "nur" ein verwirrter und scheinbar fortwährend gemobbter Aussenseiter zum Amoklauf ansetzte und 8 Menschen töte und viel Leid erzeugte, bevor er sich selbst richtete.
Tanken im Sommerurlaub 2016: Österreich günstig, Niederlande teuer Die Kraftstoffpreise in beliebten europäischen Urlaubsländern klaffen teils weit auseinander. In Deutschland kostet ein Liter Superbenzin im Mittel 1,322 Euro. In Frankreich (1,308 Euro), Österreich (1,152 Euro), Slowenien (1,223 Euro) und Kroatien (1,213 Euro) tanken Autofahrer teils deutlich günstiger, Dieselfahrer (Deutschland: 1,110 Euro) kommen in Österreich (1,066 Euro) und Spanien (1,046 Euro) günstiger weg. Der ADAC rät Reisenden in diese Länder, erst nach der Grenze vollzutanken.
DFB-Auswahl besiegte in Bordeaux Italien im Elfmeterschießen 6:5 Unfassbares Drama in Bordeaux: Im Elfmeterschießen schlägt die deutsche Mannschaft Italien und steht im Halbfinale! Das Halbfinale gegen Frankreich (5:2 gegen Island) findet am Donnerstag um 21:00 Uhr statt.

BREXIT, na und?

BREXIT, na und? - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Briten wollen nicht mehr von der EU bestimmt werden Das war ein Schlag ins EU-Kontor. Die Briten verlassen die Europäische Union und die EU-Kommissionsmitglieder wundern sich. Doch es ist kein Wunder, sondern der Souverän, das Volk (die Wähler in England machten 84 Prozent der Stimmberechtigten in Großbritannien aus), hat sich entschieden. Jahrelang torpedierte die englische Regierung seit den Tagen Margaret Thatcher das EU-Bündnis, handelte sich Vorzugskonditionen ein und oh Wunder, oh Wunder, das Volk sah das Ganze ganz anders. Der Finanzplatz London war gegen den Austritt. Natürlich. Macht er doch den wichtigsten Teil der britischen Wirtschaft, nach Entsorgung der eigenen Industrie, aus.
Seite 5 von 23
Top
Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. More details…