Belletristik nachrichten - German News Deutschland Nachrichten abseits des mainstream German News Magazin

Zehnter Titel bei den "World Airport Awards"

Wieder großer Erfolg für den Münchner Airport: Die bayerische Luftverkehrsdrehscheibe kann sich auch 2017 wieder über den Titel "bester Flughafen Europas" freuen. Bereits zum zehnten Mal innerhalb von zwölf Jahren wurde der Flughafen München bei den jährlich verliehenen "World Airport Awards" des renommierten Londoner Luftfahrtinstituts Skytrax mit dem Titel "Best Airport in Europe" ausgezeichnet.

Publiziert in Spotlight Nachrichten

Das Oktoberfest bringt eingefleischte Bier- und Wiesnfans nicht aus der Ruhe

Ruhig und entspannt begann das 183. Oktoberfest auf der Münchner Theresienwiese. Echte Wiesn-Fans aus dem In- und Ausland ließen sich von Dauerregen und Kälte nicht abhalten, ihre Wiesn zu feiern und sich zu amüsieren. Die Stimmung in den Festhallen war ausgesprochen gut.

Oktoberfest 2016 ohne Rucksack aber mit Bier nach dem Reinheitsgebot

In diesem Jahr findet in der ersten Wiesnwoche im Südteil des Oktoberfestgeländes das Zentral-Landwirtschaftsfest statt, bei dem sich die bäuerliche Wirtschaft präsentiert und das ZLF ist umzäunt und kostet Eintritt. Bei der Umzäunung des ZLF hat im Vorfeld niemand daran gedacht, dass dies einmal mehr Sicherheit bringen wird. Besucher des Traditionszeltes, dieses steht auf dem ZLF wegen fehlens der Oidn Wiesn, haben also einen guten Grund auf die Wiesn zu gehen und sich die Maß schmecken zu lassen. In diesem Jahr ist die akute Sicherheitslage auf dem Oktoberfest natürlich etwas angespannt. Gab es doch vor kurzem einige Amokläufe und Anschläge, wenn auch in München "nur" ein verwirrter und scheinbar fortwährend gemobbter Aussenseiter zum Amoklauf ansetzte und 8 Menschen töte und viel Leid erzeugte, bevor er sich selbst richtete.

BIER.MACHT.MÜNCHEN: Ausstellung des Münchner Stadtmuseums bis 8. Januar 2017

Das Münchner Stadtmuseum zeigt anlässlich des 500-jährigen Jubiläums des Reinheitsgebotes in Bayern die Ausstellung BIER.MACHT.MÜNCHEN. In einer umfangreichen und über 700 Objekte versammelnden Schau werden zu einem der bedeutendsten Industriezweige und wesentlichen kulturellen Quellen der Stadt Geschichten erzählt und Fragen diskutiert. BIER.MACHT.MÜNCHEN thematisiert Produktion und Konsum von Bier und legt dabei den Schwerpunkt auf die Entwicklung ab Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. In keiner anderen Großstadt scheint die Stadtgeschichte so eng mit der Bierkultur verwoben wie in München. Deshalb hebt schon der Ausstellungstitel drei Aspekte hervor: „Bier macht München in einem formenden und damit städtebaulichen Sinne. Zudem ist Bier auch immer schon mit der städtischen Verwaltung engstens verbunden, angefangen von den Braugerechtsamen des Mittelalters bis hin zu den heutigen Politikern, die gegenwärtig jede Wirtshauseröffnung begleiten. Darüber hinaus entwickelte sich München im Laufe der Industrialisierung ab den 1870er Jahren zu einer globalen Biermacht.

Publiziert in Essen und Trinken
Seite 1 von 3
Top
Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. More details…