Plastik - Stahl - Alu: Der richtige Rahmen für alle Werbefälle - German News Deutschland Nachrichten abseits des mainstream German News Magazin

Videobeiträge zum Thema Wirtschaft und Business

Plastik - Stahl - Alu: Der richtige Rahmen für alle Werbefälle

Werbeträger im richtigen Rahmen

Aussenwerbung ist eine der wichtigsten Werbeformen, um den Kunden zu informieren und ihn auf ein besonders interessantes Angebot aufmerksam zu machen. Wir alle kennen die Großflächen-Werbeflächen im öffentlichen Raum. Ein Musterbeispiel ist die Firma STRÖER mit den Citylight-Postern, Megalight-Flächen und dem INFOSCREEN an den U- und S-Bahnstationen in den Großstädten. Dass ein Werbeplakat, ob DIN A0, DIN A1 oder DIN A3, von Passanten gelesen wird, verdankt es oft einem sogenannten eyecatcher, der zum Lesen und betrachten anregt. Doch was nützt das schönste Plakat, wenn es nach einer Woche bereits auf Halbmast hängt, eingerissen ist oder vom Regen aufgeweicht wurde.

Dann wird die Werbebotschaft schnell zum Bummerang und der Werbeauftritt kann schnell negativ bewertet werden. Damit das Plakat keinen Schaden nimmt und geschützt ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten für den Werber. Eine Möglichkeit ist, das Plakat auf Aludibond zu ziehen, das die Werbebotschaft auf einer Aluminiumverbundplatte präsentiert und gleichzeitig UV-beständig und einen Graffittischutz bietet. Die Kosten sind im Gegensatz zur gedruckten Form auf Papier allerdings relativ hoch und ein Austausch der Werbebotschaft ist deshalb schon aus Kostengründen nicht besonders vorteilhaft.

Aus diesem Grund wird in vielen Fällen der Druck auf Papier weiterhin favorisiert und wenn das Plakat keine Übergröße hat, ist es sinnvoll, das Plakat in einen entsprechenden Alurahmen einzuspannen und mit einer Acrylscheibe zum Schutz zu versehen. Gerade beim sog. Kundenstopper vor dem Geschäft oder an der Wand bieten sich vielfältige Möglichkeiten, die Werbung optimal unterzubringen und dem potenziellen Kunden das Angebot (Speisekarte, Raumangebot, Specials u.v.m.) näher zu bringen.

Mobile Aufsteller haben den Vorteil, dass sie beleuchtbar sein können, der Ort der Aufstellung schnell gewechselt werden kann und die Anbringung damit schnell und kostengünstig erfolgt.

Wer nicht wirbt, stirbt und so sind in den Metropolen an allen Ecken Werbebotschaften zu finden, die zum Kauf oder zum Besuch animieren. Ob Kundenstopper, Leuchtrahmen, Infoständer oder Plakatständer. Jedes Produkt muß seine Käuferschaft finden. Im edlen Design eines entsprechenden Rahmen ist der positive Kontakt zum Kunden garantiert. Denn Poster haben einen Vorteil gegenüber der Werbung im Internet. Es erscheint dort, wo die Kunden sind und diese müssen noch nicht einmal eine Suchmaschine aufrufen, um das entsprechende Angebot zu finden.

Gerade im Gastronomiebereich bieten Info- und Plakatständer oder Klapprahmen den direkten Kontakt zum Gast. Ob Speisekarte, Raumangebot oder Spezialangebote. Der Gast beurteilt bereits bei der Aussenwerbung den Anbieter und wenn schon im Aussen kein guter Auftritt erkennbar ist, dann erfolgt schnell die Assoziierung zum Angebot im Inneren.

Eine Vielzahl an Möglichkeiten, das Angebot professionell und optisch ansprechend nach außen zu transportieren finden Sie bei diesem Anbieter, der eine riesige Auswahl an Rahmen und Poster-Ständern bietet. Der Plakat-Rahmen und der Inhalt entscheiden, ob aus dem interessierten Passanten ein Gast bzw. Kunde wird.

1499 Aufrufe
Redaktion

Allgemeine Redaktion

Top
Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. More details…